Blog | Interview mit Selfpublisher Britta Manthée

Interview mit Selfpublisher Britta Manthée

Britta Manthée mit Bücherstapel

Britta Manthée ist seit 2019 eingetaucht in die Welt der Bücher und erzählt uns im Interview, wie es sie dorthin verschlagen hat, was sie am Buchbusiness so liebt und warum sie auch anderen Unternehmerinnen und Unternehmern rät, ihre Expertise mithilfe eines Buches sichtbar zu machen.

Sie hat mich als Lektorin mittlerweile schon zweimal zum Interview eingeladen. Heute ist sie an der Reihe …

Liebe Britta, ich freue mich, dass wir beide heute ein weiteres Mal über das Buchbusiness plaudern. Soweit ich weiß, kommst Du ja ursprünglich aus einer ganz anderen Branche. Vielleicht magst Du uns kurz mitnehmen auf Deinen Weg, der Dich in die Bücherwelt geführt hat?

Hallo Isabelle, ich freue mich auch über die Einladung.

Vor meiner Selbstständigkeit habe ich sechs Jahre lang in einem IT-Unternehmen als Produkt- und Projektmanagerin gearbeitet. Ich war fachliche Führungskraft für ein neunköpfiges Team. Nach internen Umstrukturierungen habe ich keine Position gefunden, die mich gereizt hat. Daher habe ich mich entschieden, das Unternehmen zu verlassen und etwas Neues auszuprobieren: die Selbstständigkeit.

Das Timing für den Weg in die Selbstständigkeit hätte nicht unpassender sein können, denn es war Ende 2019, und dann kam die Coronazeit. Ich hatte bereits ein fertig geschriebenes, kleines Buch in der Schublade und habe die vermeintlich vorübergehende Flaute dafür genutzt, dieses Buch zu veröffentlichen. Dabei habe ich festgestellt, wieviel Spaß es mir macht, Bücher zu veröffentlichen und zu vermarkten. Mein Herz schlägt dabei für Ratgeber. Mittlerweile habe ich 15 Ratgeber herausgebracht – von denen die meisten ordentlich laufen.

Nach einiger Zeit kamen Bekannte und Unbekannte auf mich zu und fragten, wie das Selfpublishing über Amazon KDP funktioniert. Seitdem biete ich Beratung und Kurse zum Thema an, z. B. „Ratgeber konzipieren“ und „Selfpublishing über Amazon KDP“. Es bereitet mir viel Freude, in die verschiedenen Themen einzutauchen und dabei zuzusehen, wie Selbstständige sich durch ihren eigenen Ratgeber einen Expertenstatus aufbauen und das eigene Buch als Marketinginstrument einsetzen.

Texttrenner Buch

Warum ist es Deiner Meinung nach so interessant, speziell für Unternehmerinnen und Unternehmer, Autor zu werden und ein Buch zu veröffentlichen? Was ist Deine eigene Erfahrung und auch die Deiner Kundinnen und Kunden?

Wir leben in Zeiten, in denen wir Berufe und Tätigkeiten nicht aufgrund einer Lehrstelle oder einer akademischen Ausbildung ausüben. Man kann sagen, dass diese „Jobs“ selbst entwickelt sind – was nicht bedeutet, dass sie nicht wichtig und hilfreich für die Kundinnen und Kunden oder in unserer Gesellschaft sind. Ein Beispiel dafür sind Coaches, Berater und Trainer. Ihre Herausforderung ist es, sich einen wohlverdienten Grad an Glaubwürdigkeit und Akzeptanz zu erarbeiten, denn ihre Arbeit ist wichtig. Im Gegenzug dazu erhalten Autoren automatisch einen natürlichen Respekt und ein natürliches Ansehen in unserer Gesellschaft.

Das möchte ich nutzen und den Selbstständigen, mit denen ich zusammenarbeite, die Möglichkeit geben, ein eigenes Buch herauszubringen und sich somit als Autor oder Autorin zu bezeichnen. Das erhöht nicht nur ihre Reputation, sondern bietet auch die Möglichkeit, Kunden zu erreichen, die sie ohne ein Buch nicht erreicht hätten.

Mit ein wenig Geschick und Marketingwissen können sie weiterführende Produkte und Dienstleistungen erwähnen und ganz charmant die sogenannte Customer Journey der Leserinnen und Leser steuern.

Mir ist das selbst als Leserin vor einem Monat so gegangen. Ich habe ein Buch gelesen, das mir sehr gut gefallen hat. Noch bevor ich das Buch zu Ende gelesen hatte, googelte ich die Autorin und bestellte ihren Onlinekurs. Das bedeutet nicht, dass das Buch nicht schon allein sehr viel Mehrwert bot und prall mit Informationen gefüllt war. Ich hatte einfach das Bedürfnis, einen praktisch angelegten Kurs, zusätzlich zu dem Buch, zu absolvieren.

Texttrenner Buch

Du selbst hast ja bisher Ratgeber veröffentlicht. Was gefällt Dir persönlich besonders an diesem Genre?

Ich LIEBE Ratgeber. Sie sind die ideale Abkürzung zur Lösungsfindung jeglicher Art, wenn ich noch nicht bereit bin, mit jemandem über das Thema zu sprechen oder eventuell noch nicht die finanziellen Mittel habe, professionelle Beratung heranzuziehen. Sie geben mir die Möglichkeit, in neue Themen einzutauchen, sie zu erfassen, meine eigenen Rückschlüsse zu ziehen und meine Handlungen danach auszurichten.

Aus unternehmerischer Sicht kann ich sagen, dass Ratgeber ein Evergreen-Genre ist. Die Menschen haben immer Probleme und suchen kontinuierlich nach Lösungen. Daher wird Amazon als drittwichtigste Suchmaschine im Netz gesehen, direkt nach Google und YouTube. Deshalb bin ich davon überzeugt, dass Amazon besonders für Erstautorinnen und Erstautoren eine vielversprechende Option ist.

Texttrenner Buch

Nun bist Du mittlerweile ja durch Deine eigene Autorentätigkeit und Dein aktuelles Business richtig fit beim Thema Selfpublishing. Was schätzt Du besonders daran, Deine Bücher in Eigenregie zu veröffentlichen, statt einen Verlag zu suchen?

Es liegt mir fern, etwas Schlechtes über das Verlagswesen zu sagen. Ich habe keine Erfahrungen mit einem Verlag gemacht, sondern habe mich gleich für das Selfpublishing über Amazon entschieden.

Was ich jedoch über das Selfpublishing sagen kann: Es bietet sehr viel Freiheit, Kontrolle und Chancen auf gute Einnahmen. Besonders für Neulinge in der Branche ist das eine tolle Möglichkeit, den eigenen Marktwert zu testen und schnell Erfolge zu sehen. Da ich aus der agilen Produktentwicklung der IT komme, weiß ich: Schnelle Ergebnisse sind ein absoluter Mehrwert.

Selfpublishing ist eine dieser Entwicklungen, die eine ganze Branche zum Umdenken bewegt. Denn ein Verlag ist nun nicht mehr die einzige Möglichkeit, ein eigenes Buch herauszubringen.

Natürlich darf die Qualität nicht minderwertig sein. Auch im Selfpublishing ist es wichtig, auf gewisse Dinge zu achten und Standards einzuhalten, um die Leserinnen und Leser zufrieden zu stimmen.

Texttrenner Buch

Deine besondere Expertise besteht darin, Deine Kundinnen und Kunden auf Ihrem Weg zur Buchveröffentlichung über Amazon zu begleiten. Welche speziellen Vorteile hat es, Bücher über diesen Anbieter auf den Markt zu bringen?

Wie bereits erwähnt, ist es wahnsinnig beeindruckend, wie schnell ein Buch auf den Markt gebracht werden kann: Innerhalb von 72 Stunden ist sowohl das Taschenbuch als auch das E-Book auf Amazon erhältlich. Dabei behalten die Autoren die Rechte am Text und können frei über Marketing und Buchentwicklung entscheiden.

Aufgrund des Print-on-demand-Prinzips sind keine großen Vorauskosten für die Taschenbuchausgabe nötig. Das Buch wird erst gedruckt, wenn ein Kunde oder eine Kundin es gekauft hat. Ein weiterer Vorteil dieses Prinzip ist es, dass die Autorin oder der Autor den Inhalt des Buches jederzeit anpassen kann und die neue Version via Amazon veröffentlichen kann. Der nächste Kunde erhält automatisch die aktualisierte Version des Buches.

Amazon übernimmt die komplette Abwicklung: von der Erstellung der Verkaufsseite, über den Bestellprozess inklusive Bezahlungsabwicklung und Versand, außerdem das Retouren-Management und den Kundensupport.

Als Autor oder Autorin ist das ein sehr komfortabler Start in das Autorenleben.

Texttrenner Buch

Worauf sollten (angehende) Autorinnen und Autoren Deiner Erfahrung nach besonders achten, damit ihr Buch viele Leser findet?

Beim Selfpublishing ist es wichtig, die Qualität hochzuhalten und den potenziellen Lesern schnell zu vermitteln, was sie von dem Buch erwarten können. Dabei sind ein aussagekräftiger Titel und Untertitel sowie ein tolles Cover unabdingbar.

Aber auch im Buch sollte alles seine Ordnung haben. Nicht nur der Inhalt ist wichtig, sondern auch die Form – wie Du als Lektorin weißt.😊

Mindere Qualität zahlt sich langfristig nicht aus, denn Amazons Stärke ist es – seit eh und je –, Kundenrezensionen einzusammeln, die immer die Qualität eines Produktes widerspiegeln.

Texttrenner Buch

Welche Möglichkeiten bietest Du Autorinnen und Autoren, mit Dir zusammenzuarbeiten? Und wo kann man Dich finden?

Ich kann Autorinnen und Autoren an verschiedenen Punkten auf ihrer Reise begleiten. Es gibt so zusagen verschiedene Typen, die zu mir kommen:

Typ 1 – Kann sich noch nicht für ein Thema entscheiden

  • Oder mit einer 1:1-Zoom-Session finden wir das ideale Buchthema!

Typ 2 – Kennt das Thema, weiß aber nicht, wie es als Ratgeber konzipiert werden kann

Typ 3 – Das Buch ist schon fertig, aber er oder sie weiß nicht, wie das Veröffentlichen geht.

Der Kurs „Selfpublishing in 4 Wochen“ zeigt Schritt für Schritt, was zu tun ist, um ein Buch erfolgreich zu veröffentlichen.
(https://britta-manthee.de/selfpublishing-in-4wochen-warteliste/)

  • Das biete ich natürlich auch in der 1:1-Beratung an.

Typ 4 – Das Buch ist bereits veröffentlicht, und der Autor oder die Autorin möchte die Buchverkäufe ankurbeln.

  • Selfpublisher-Marketing hat viele Facetten. Gemeinsam erstellen wir Deine Sales-Booster-Strategie, die zu Dir und Deinem Buch passt!

In Kontakt treten kann man mit mir über:

Webseite: www.britta-manthee.de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/britta-manthee/

Instagram: https://www.instagram.com/britta_manthee/

Texttrenner Buch

Mit welchen (angehenden) Autoren arbeitest Du am liebsten zusammen? Wie sieht Deine Wunschkundin oder Dein Wunschkunde aus?

Meine Wunschkundinnen oder Wunschkunden sind engagierte, selbstständige Menschen, die etwas richtig gut können. Sie haben eine echte Leidenschaft für die eigene Tätigkeit. Um noch mehr Menschen helfen zu können, möchten sie ein Buch verfassen. Da sie pragmatische Menschen sind und ein tiefes Vertrauen in neue Möglichkeiten haben, interessieren sie sich sehr für das Selfpublishing.

Sie gewähren mir einen kleinen Einblick in das eigene Tätigkeitsfeld (denn ich bin sehr wissbegierig), und ich teile all mein Wissen zum Thema Selfpublishing. Gemeinsam kreieren wir ein tolles Buch, das wir zum Bestseller machen.

Texttrenner Buch

Hast Du denn vor, in naher Zukunft selbst wieder ein Buch zu schreiben? Magst Du uns dazu schon etwas verraten?

Ich schreibe tatsächlich im Moment an meinem nächsten Buch. Meine bisherigen Bücher wurden alle mithilfe von Pseudonymen veröffentlicht. Der Grund dafür war, dass die Themen nicht gut zu meiner Personenmarke gepasst haben. Das soll sich jetzt ändern.

Das neue Buch wird das erste Buch sein, das meinen Namen trägt. Frei nach dem Motto „practice what you preach“ wird es ein Ratgeber zum Thema Selfpublishing sein. Mehr verrate ich jedoch noch nicht.😉

Texttrenner Buch

Zu guter Letzt: Was machst Du, wenn Du keine Bücher schreibst oder Deine Kunden bei ihren Buchprojekten begleitest? Ich nehme ja fast an, dass Du selbst auch passionierter Bücherwurm bist … Aber wenn es einmal nicht um Bücher geht: Welche Interessen hast Du darüber hinaus und wie verbringst Du Deine Freizeit?

Nach der langen Coronazeit ist mein Bewegungsdrang im Moment sehr ausgeprägt. Daher mache ich sehr viel Sport wie zum Beispiel Schwimmen, Indoor Cycling oder Yoga.

Auch auf das Reisen freue ich mich schon wieder sehr und bin fleißig am Pläneschmieden. Der nächste große Urlaub wird nach Thailand gehen.

Außerdem bin ich ein passionierter Serienjunkie, aber diesem Laster konnte ich ja in den vielen Stunden im Lockdown nachgehen, und der Seriendurst ist derzeit nicht sehr stark.😊

Ganz herzlichen Dank für Deine Zeit und Deinen Einblick in Dein Herzensbusiness! Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg für all Deine Vorhaben und freue mich außerdem sehr auf den weiteren kollegialen Austausch mit Dir.

Ich danke dir, liebe Isabelle.

Texttrenner Buch

Du folgst Brittas Empfehlung und schreibst gerade an Deinem Buch und möchtest Dich über den möglichen Ablauf eines Buchprojektes mit mir als Lektorin informieren, dann besuch gern meine Website:
www.isabelle-romann.de/buchlektorat

Du möchtest den Artikel ausdrucken? Dann hier entlang:

Interview mit Britta Manthée